4 Gründe, warum du Content-Marketing als Coach, Berater oder Dienstleister eine Chance geben solltest

Kennst du das?

  • Du investierst täglich viel Zeit in dein (Online-)Business
  • Trotzdem gewinnst du zu wenige Kunden
  • Es fühlt sich anstrengend an und die Leichtigkeit fehlt
  • Du hast das Gefühl auf der Stelle zu treten und nicht weiterzukommen

Du fragst dich: Muss es ständig dieser Kampf sein?

Wahrscheinlich liegt das nicht daran, dass du irgendwas falsch machst, sondern daran, dass du einfach noch nicht Marketingkanal gefunden hast, der perfekt zu deiner Persönlichkeit passt. Wenn er das nicht tut, dann kann es sein, dass du kurzfristig damit Erfolge hast, aber du wirst langfristig nicht glücklich und erfolgreich damit sein.

Willst du wissen, ob Content Marketing zu dir und deinem Business passt? Dann solltest du weiterlesen!

Content Marketing liefert einen Mehrwert

Als Coach, Berater oder Dienstleister ist es deine Mission deine Kunden zu kennen. Sie zu verstehen. Ihre Probleme zu lösen.

Und ich verrate dir was: Auch im Content Marketing geht es genau darum. Du beschäftigst dich mit den Problemen deiner Leser oder Zuschauer und beantwortest deren wichtigste Fragen. Ein kleiner Teil dieser Leute kauft anschließend deine Produkte oder bucht deine Dienstleistung.

Das Gute daran? Mit deinen Videos, Whitepapers oder Blogposts kannst du viel mehr Menschen helfen, als du es mit persönlichen Gesprächen jemals tun könntest.

Coaching, Beratung oder Dienstleistung und Content Marketing sind deshalb ein Perfect Match. Außerdem ist es ein unglaublich gutes Gefühl, Menschen zu helfen und das regelmäßig zurückgemeldet zu bekommen.

Content schafft Vertrauen

Absolut niemand kommt auf deine Website und bucht sofort deinen Onlinekurs.

Denn ein Kauf ist ein Akt des Vertrauens. Und für jemanden, der zum ersten Mal deine Website besucht bist du einfach nur ein Fremder aus dem Internet.

Aber genau diese Lücke kannst du mit passenden Inhalten schließen.

Dabei geht es nicht darum möglichst professionell aufzutreten. Vielmehr geht es darum, Persönlichkeit zu zeigen, authentisch zu sein und sich nicht zu verstellen. Denn Menschen kaufen von Menschen.

Content Marketing ist günstig

Blogartikel zu schreiben oder YouTube-Videos zu drehen kostet dich entweder viel Zeit, wenn du es selber machst oder aber viel Geld, wenn du jemanden beauftragst.

Warum also nicht für dasselbe Resultat ein paar Euro in bezahlte Online-Werbung stecken? Kommt man da nicht günstiger weg?

Das Problem ist, dass diese Werbeanzeigen nur solange ausgespielt werden, wie du Geld investierst. Danach endet der Strom an Kunden. Hochwertige Inhalte sorgen mit einer einmaligen Investition hingegen für einen kontinuierlichen Zulauf an Kunden. Und das über Jahre hinweg.

Im Umkehrschluss bedeutet das, dass du immer die gleiche Anzahl an Kunden erreichst, wenn du kontinuierlich denselben Betrag in Werbung steckst. Investierst du denselben Betrag in Inhalte, erreichst du langfristig mehr Kunden, da deine vorhandenen Inhalte ja auch weiterhin existieren.

Jeder Euro, den du in hochwertigen Content investierst, lohnt sich auf lange Sicht also doppelt und dreifach.

Content Marketing ist die einzige Marketing-Methode, die noch funktioniert

Ein weiterer Grund, dich mit Content Marketing zu beschäftigen ist, dass herkömmliche Werbung immer schlechter funktioniert.

Du kennst das sicherlich: Du wirst jeden Tag mit Werbung überschüttet und bist zunehmend reizüberfluteter und wählerischer unterwegs. Das führt dazu, dass du alles, was auch nur irgendwie wie Werbung aussieht gar nicht mehr wahrnimmst.

Und auch technische Möglichkeiten, Werbung auszublenden sind auf dem Vormarsch: Laut einer Studie verwendeten 41 % der deutschen Internetnutzerinnen und Internetnutzer im Jahr 2018 einen Werbeblocker.

Content Marketing ist deshalb das Gegenkonzept zu klassischer Werbung. Statt Menschen dein Produkt oder deine Dienstleistung aufs Auge zu drücken, kommen deine Kunden zu dir.

Klingt Content Marketing spannend für dich und dein Business?

Wie du siehst, gibt es eine ganze Reihe an Gründen, Content Marketing zu betreiben.
Natürlich: Auch Content Marketing ist keine Methode um schnell reich zu werden und muss zu dir, deinem Business und deinem Vertrieb passen?

Hi ich bin Andy, der Gründer von Digitales Mojo. Digitales Mojo ist aus meinem festen Glauben heraus entstanden, dass jeder von uns Wissen und Fähigkeiten in sich trägt, um das Leben anderer besser und lebenswerter zu machen.

2 Gedanken zu „4 Gründe, warum du Content-Marketing als Coach, Berater oder Dienstleister eine Chance geben solltest“

  1. Content Marketing ist eine tolle Art Marketing zu machen, es schafft Vertrauen wie du schreibst und hilft auch sehr in Google nach vorne zu kommen. Das Problem ist halt dass die allermeisten Unternehmen es (noch nicht) verstehen, denn bisher war es immer so dass man für Werbung zahlt (offline oder online) und dann sofort Ergebnisse sieht, bei Content Marketing ist das anders. Musste schon öfters bei Unternehmen aufwändige und lange Überzeugungsarbeit leisten, langfristig waren die aber dann alle super happy damit.

    Antworten
    • Hi Christian,

      die Erfahrung, dass Unternehmen oftmals kein Verständnis dafür haben teile ich zu 100% mit dir. Häufig sehe ich aber auch, dass Content Marketing missverstanden wird und man dann dieselbe alte Werbung quasi nochmal in Textform runterschreibt.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Share via
Copy link
Powered by Social Snap