Produktivität & Mindset

Wir leben im Zeitalter der Informations- und Reizüberflutung und Komplexität. Jeden Tag stehen wir vor unzähligen Entscheidungen und tausenden Möglichkeiten.

In diesem Chaos verlieren wir uns selbst und unsere Ziele aus dem Blick. Wir sind den ganzen Tag beschäftigt und haben dennoch das Gefühl nicht weiterzukommen.

Fallen deine Ziele, Träume und Wünsche immer wieder hinten runter, weil du vor lauter Aufgaben und Verantwortung nur noch reagieren kannst oder weil du deine Vorhaben nicht durchziehst?

Hier geht es darum, wie du einfache, positive Routinen und Erfolgsprinzipien etablierst, um erfolgreicher, glücklicher und erfüllter zu leben. Lerne…

  • …wie du erfolgreicher wirst und deine Ziele erreichst.
  • …wie du Routinen für dich schaffen kannst, die dich voranbringen.
  • …wie du fokussierter und strukturierter lebst.
  • …wie du mehr Klarheit über dein Fühlen, Denken und Handeln gewinnst.
  • …wie du ein zufriedeneres, achtsameres und glücklicheres Leben führst.

Die wichtigsten Facts

Eine Lebensvision finden

Eine Lebensvision ist eine umfassende Idealvorstellung deines eigenen Lebens und bezieht sich meistens auf einen Zeitraum von zehn Jahren.

Sie ist dein Wegweiser, in welche Richtung du laufen willst und hilft dir dabei, die richtigen Ziele zu finden. Diese Ziele sind Meilensteine auf dem Weg zu deiner Lebensvision.

Um deine Vision zu verinnerlichen, kannst du dir zum Beispiel ein Visionboard basteln.

Dazu sammelst du Bilder, Zitate und Schlagworte, die dich inspirieren und die eine große Bedeutung für dich haben. 

Diese Bilder platzierst du auf einem großen Plakat, das du an einem Ort aufhängst an dem du es so oft wie möglich siehst.

Ziele setzen, visualisieren und erreichen

Wie du deine Ziele so setzen kannst, dass du eine optimale Grundlage für deinen Erfolg hast. Die bekannteste Faustregel für richtige Zielsetzungen ist die SMART-Formel:

  • Spezifisch: Formuliere deine Ziele nicht zu allgemein, sondern so konkret wie möglich. Ich empfehle dir, dich auf einen einzelnen Satz zu beschränken.
  • Messbar: Deine Ziele müssen messbar sein. Die entscheidende Frage ist, woran du überhaupt festmachen kannst, ob ein Ziel erreicht ist? Als Online-Unternehmer kommt dir zu Gute, dass du wirklich alles messen kannst.
  • Attraktiv: Formuliere dein Ziel so, dass es erstrebenswert und motivierend für dich ist.
  • Realistisch: Ziele dürfen groß sein. Achte dennoch darauf, dass dein Ziel im Rahmen des Machbaren bleibt.
  • Terminiert: Lege dich auf einen fixen Zeitpunkt fest, zu dem du dein Ziel erreicht haben willst.

Hast du dir ehrgeizige Ziele gesetzt, stehst du erstmal vor einem großen Berg Arbeit. Das ist nicht gerade motivierend. Besser ist es, wen du dich in den Moment hineinversetzt, in dem du dein Ziel erreicht hast: Was wirst du tun? Wie wird es sich anfühlen? Mit wem wirst du zusammen sein?

Wenn deine Zielvisualisierung Kraft hat, bist du wie in den Bann gezogen. Dein Fokus verschiebt sich weg von deinem Stapel an Arbeit und hin zu deinem Ziel und du bist automatisch motivierter.

Hast du deine Ziele richtig gesetzt und visualisiert, steht deren Erreichung nichts mehr im Weg. Nach dem Erreichen deiner Ziele ist es wichtig, dass du den Weg dort hin reflektierst. Was lief gut und was kannst du beim nächsten Mal besser machen?

Persönliche Werte leben

Deine persönlichen Werte sind die Grundlage deines Weltbildes. Du richtest jeden Tag dein Verhalten nach diesen Werten aus.

Wahrscheinlich bist du dir deiner genauen Wertevorstellung gar nicht bewusst, denn unsere grundlegenden Werte erhalten wir in unserer Kindheit und Jugend durch unsere Eltern.

Daneben kannst du natürlich auch ganz bewusst nach bestimmten Werten leben. Die folgende Liste persönlicher Werte kannst du als Inspiration hierfür verwenden:

  • Abenteuer
  • Achtsamkeit
  • Agilität
  • Aktivität
  • Aktualität
  • Akzeptanz
  • Altruismus
  • Andersartigkeit
  • Anerkennung
  • Anmut
  • Ansehen
  • Anstand
  • Ästhetik
  • Aufgeschlossenheit
  • Aufmerksamkeit
  • Ausgeglichenheit
  • Ausgewogenheit
  • Authentizität
  • Begeisterung
  • Beharrlichkeit
  • Bescheidenheit
  • Besonnenheit
  • Dankbarkeit
  • Demut
  • Disziplin
  • Effektivität
  • Effizienz
  • Ehrlichkeit
  • Empathie
  • Entscheidungsfreude
  • Fairness
  • Fleiß
  • Flexibilität
  • Freiheit
  • Freude
  • Freundlichkeit
  • Frieden
  • Fröhlichkeit
  • Fürsorglichkeit
  • Geduld
  • Gelassenheit
  • Gemütlichkeit
  • Gerechtigkeit
  • Gesundheit
  • Glaubwürdigkeit
  • Großzügigkeit
  • Güte
  • Harmonie
  • Herzlichkeit
  • Hilfsbereitschaft
  • Hingabe
  • Hoffnung
  • Höflichkeit
  • Humor
  • Idealismus
  • Innovation
  • Integrität
  • Intelligenz
  • Interesse
  • Intuition
  • Kontrolle
  • Kreativität
  • Leidenschaft
  • Leichtigkeit
  • Liebenswürdigkeit
  • Loyalität
  • Mitgefühl
  • Mut
  • Nachhaltigkeit
  • Nächstenliebe
  • Neutralität
  • Offenheit
  • Optimismus
  • Ordnungssinn
  • Pflichtgefühl
  • Phantasie
  • Pragmatisch
  • Präsenz
  • Professionalität
  • Realismus
  • Respekt
  • Rücksichtnahme
  • Sanftmut
  • Sauberkeit
  • Selbstdisziplin
  • Selbstvertrauen
  • Seriosität
  • Sicherheit
  • Solidarität
  • Sorgfalt
  • Sparsamkeit
  • Spaß
  • Standfestigkeit
  • Sympathie
  • Tapferkeit
  • Teamgeist
  • Toleranz
  • Transparenz
  • Treue
  • Tüchtigkeit
  • Unabhängigkeit
  • Verantwortung
  • Verlässlichkeit
  • Vertrauen
  • Wachsamkeit
  • Weisheit
  • Weitsicht
  • Würde
  • Zielstrebigkeit
  • Zuneigung
  • Zuverlässigkeit
  • Zuversicht

Die entscheidende Frage ist, ob es dir gelingt diese Werte tatsächlich in dein Leben zu integrieren und ob du im Endeffekt auch tatsächlich danach handelst?

Copy link