WordPress installieren und einrichten

Wie kann ich WordPress installieren?

Du willst WordPress installieren, aber die meisten Anleitungen sind zu kompliziert geschrieben? Dann bist du hier genau richtig: Für diese Anleitung habe ich mich wirklich ins Zeug gelegt und jeden Satz extra einsteigerfreundlich formuliert. Das Endergebnis ist deine eigene WordPress-Seite, die du auf die Welt loslassen kannst. Zumindest schon fast.

Du hast grade zum ersten Mal erfolgreich WordPress installiert, loggst dich freudestrahlend ins WordPress-Backend ein und jetzt stehst du da wie der Ochs vorm Berg. Denn du hast keine Ahnung wie WordPress funktioniert oder was du im WordPress-Backend als Nächstes tun sollst. Aber keine Sorge: In diesem Blogpost erkläre ich dir das WordPress-Backend und die wichtigsten Grundeinstellungen Schritt für Schritt.

Du hast grade zum ersten Mal erfolgreich WordPress installiert, loggst dich freudestrahlend ins WordPress-Backend ein und jetzt stehst du da wie der Ochs vorm Berg. Denn du hast keine Ahnung wie WordPress funktioniert oder was du im WordPress-Backend als Nächstes tun sollst. Aber keine Sorge: In diesem Blogpost erkläre ich dir das WordPress-Backend und die wichtigsten Grundeinstellungen Schritt für Schritt. Alles, was du tun musst, ist weiterlesen 🙂

WordPress ist eine super Sache. Nicht umsonst ist es das CMS hinter einem Drittel aller Webseiten. Aber: Wenn du jetzt glaubst, dass du deshalb demnächst ganz oben bei Google zu finden bist, muss ich dich leider enttäuschen. WordPress verhilft dir nicht wie durch Zauberhand zu guten Platzierungen in Suchmaschinen. Dafür musst du schon etwas tiefer in die Trickkiste greifen 😉Deshalb habe ich in diesem Artikel die wichtigsten Tipps für deine WordPress-SEO gesammelt. Wenn du den Anweisungen aus diesem Artikel folgst, lässt du auf Anhieb direkt 90% der anderen Webseiten hinter dir.

Schreibe einen Kommentar

Share via
Copy link
Powered by Social Snap