8 Drohnen mit Kamera für Anfänger (inkl. Einsteiger-FAQ)

Andreas Mühlbauer

Zuletzt aktualisiert am

Kennst du das?

Du spielst seit längerem mit dem Gedanken, dir eine Drohne mit Kamera zuzulegen. Aber an der Auswahl des richtigen Modells verzweifelst du. Denn der Markt an verfügbaren Drohnen ist für Anfänger gigantisch und unübersichtlich und in deinem Kopf schwirren unzählige Fragen:

  • Worauf sollte ich als Anfänger beim Kauf einer Drohne achten?
  • Welche Gesetze gelten für das Fliegen von Drohnen?
  • Und welches zusätzliche Zubehör brauche ich?

Keine Frage: Eine Drohne erweitert deinen Spielraum bei der Aufnahme von Fotos und Videos erheblich und ermöglicht dir völlig neue Perspektiven.

Keine Sorge! In diesem Blogartikel stelle ich dir die besten Drohnen mit Kamera für Anfänger vor und kläre deine wichtigsten Fragen.

Lass uns durchstarten!

Liebe Besucherin, lieber Besucher,
dieser Blogartikel enthält Empfehlungslinks. Wenn du etwas über einen mit Sternchen* markierten Link kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Damit unterstützt du eine kleine Familie und hilfst uns dabei, diesen Blog am Leben zu halten. Für dich entstehen dabei keinerlei zusätzliche Kosten und an den dargestellten Preisen ändert sich nichts. Vielen Dank! 🙂

Kriterien für die Auswahl von Drohnen für Anfänger

Aber was sind denn nun die Kriterien für die Auswahl von Drohnen mit Kamera für Anfänger? Und worauf soll man beim Kauf achten?

Für meine Liste habe ich mich an den folgenden Dingen orientiert:

  • Gewicht: Die möglichen Schäden bei einer Kollision oder einem Absturz sind bei einer leichteren Drohne geringer. Außerdem sind die gesetzlichen Regelungen bei großen und schweren Drohnen strenger. Daher haben die hier aufgeführten Drohnen maximal ein Gewicht von 250g.
  • Kamera: Die Aufnahme von Videos in Full-HD gilt aktuell im Allgemeinen als der Standard für Videos. Allerdings bieten auch bereits viele Drohnen für Anfänger Kameras, die in der Lage sind Videos in 4K aufzunehmen. Damit bist du in der Lage qualitativ noch hochwertigere und detailreichere Aufnahmen anzufertigen. Die Drohnen in dieser Liste verfügen alle mindestens über eine Kamera mit Full-HD-Auflösung.
  • Funktionen für Einsteiger: Manche Drohnen verfügen über spezielle Funktionen, die Anfänger das Fliegen erleichtern. Dazu gehören zum Beispiel die automatische Start- und Landefunktion, GPS-Unterstützung, Hinderniserkennung, verschiedene Flugmodi, Geschwindigkeitsregulierung etc.
  • Preis: Der Preis von Drohnen ist nach oben hin offen. Allerdings willst du als Anfänger nicht gleich 2000 Euro in den nächsten Acker setzen. Daher kosten die Drohnen in dieser Liste maximal 500 Euro.
Drohnen mit Kamera für Anfänger: tube ninja

Anzeige

Welche Drohnenmodelle mit Kamera sind für Anfänger am besten geeignet?

In der folgenden Liste stelle ich dir acht aktuelle Drohnenmodelle vor, die den oben genannten Kriterien entsprechen und sich damit bestens für Anfänger eignen:

24%
DJI Mini 3*

  • Flugzeit: 38 min pro Akkuladung
  • Reichweite: 10 Kilometer
  • Kamera: 1/1,3″ CMOS-Sensor; Videos mit 4K / 30FPS; Fotos mit 12MP
  • Gewicht: 248g
  • Zubehör: Fernsteuerung, verschiedene Fernsteuerungskabel, Akku, Ersatzpropeller, Ersatzschrauben
    Schraubendreher, Gimbal-Schutz

Die DJI Mini 3 ist eine leichte Drohne mit Kamera für Anfänger. Dank ihres geringen Gewichts von nur 248g erreicht sie Flugzeiten von bis zu 38 Minuten. Die Kamera filmt Videos in 4K mit 30 FPS. Ein mechanischer 3-Achsen-Gimbal sorgt für wackelfreie Videos und scharfe Luftbilder. Funktionen zum automatischen Abheben und Landen, verschiedene Rückkehr-Funktionen und die Schwebe-Funktion erleichtern dir als Anfänger den Einstieg.

9%
Potensic ATOM*

  • Flugzeit: 32 Minuten pro Akkuladung
  • Reichweite: 6 Kilometer
  • Kamera: 1/3″-CMOS-Sensor für Videos in 4K bei 30 FPS und Fotos in 12 MP
  • Gewicht: 241 g
  • Zubehör: Akku, Fernsteuerung, Datenkabel, Ladekabel

Die Potensic ATOM ist eine 4K-Kameradrohne. Sie überzeugt durch eine äußerst lange Flugzeit von bis zu 32 Minuten pro Akku und eine sehr hohe Reichweite von bis zu 6 Kilometer. Sie nimmt Videos in 4K bei bis zu 30 FPS auf und erstellt Fotos in bis zu 12MP. Vor allem der mechanische 3-Achsen-Gimbal macht die Potensic Atom interessant. Die Potensic ATOM beherrscht verschiedene Flugmodi, die dich beim Fliegen und der Aufnahmen von Videos unterstützen. Für Anfänger besonders hervorzuheben sind der Anfängermodus (begrenzte Geschwindigkeit, Höhe und Reichweite) und der sogenannten Headless-Modus (vereinfachte Steuerung).

19%
DJI Mini 2 SE*

  • Flugzeit: 31 Minuten pro Akkuladung
  • Reichweite: 10 km
  • Kamera: 1/2,3″ CMOS-Sensor; Videos mit 2,7K / 30FPS und Fotos mit 12MP
  • Gewicht: 246g
  • Zubehör: ‎Akku, Ersatzpropeller, verschiedene Fernsteuerungskabel, Ersatzschrauben, Gimbalschutz, Fernsteuerung, Schraubendreher

Mit der DJI Mini 2 SE hat DJI eine Kameradrohne zum günstigen Preis vorgestellt, die sich speziell an die Bedürfnisse von Anfängern richtet. Die Flugzeit von bis zu als 31 Minuten ist sehr gut. Mit 2,7K-Videos und 30 FPS und einem mechanischen 3-Achsen-Gimbal ist die DJI Mini 2 SE gut aufgestellt, um flüssige Videos für kleinere Video-Projekte aufzunehmen. Wie bei der DJI 3 Mini beherrscht auch die DJI Mini 2 SE das automatische Abheben und Landen, die autonome Rückkehr zum Startpunkt und die Schwebe-Funktion. In der DJI Fly App, findest du außerdem Tutorials mit allen Tipps, die du für den Einstieg brauchst.

Potensic ATOM SE*

  • Flugzeit: 31 Minuten pro Akkuladung
  • Reichweite: 4 Kilometer
  • Kamera: 1/3″ Sony CMOS-Sensor für Videos in 4K (4096 x 2048p) bei 30 FPS und Fotos in 12 MP (4608 x 2592p)
  • Gewicht: ‎249 g
  • Zubehör: 2 x Akkus , Ladekabel, Datenkabel, Fernbedienung, Ersatzpropeller; Schrauben; Schraubendreher, Tragetasche

Die Potensic ATOM SE ist eine kompakte Kameradrohne mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Sie bietet sich insbesondere als Alternative zu den DJI-Mini-Drohnen an. Die maximale Flugdauer von bis zu 31 Minuten pro Akku ist sehr gut. Besonders, da im Lieferumfang gleich 2 Akkus enthalten sind. Videos werden maximal in 4K bei 30 FPS und Fotos in 12 MP aufgenommen. Leider verfügt die Potensic ATOM SE nicht über einen mechanischen Gimbal zur Bildstabilisierung. Allerdings funktioniert das als ShakeVanish bezeichnete System zur elektronischen Bildstabilisierung ausgesprochen gut. Die Potensic ATOM SE verfügt über verschiedene Funktionen, die Anfängern das Fliegen erleichtern. Dazu gehören Return-to-Home, der Anfänger-Modus (begrenzte Reichweite und Geschwindigkeit), Start und Landung auf Knopfdruck und ein Headless-Modus mit erleichterter Steuerung.

13%
Holy Stone HS175D*

  • Flugzeit: 23 Minuten pro Akku
  • Reichweite: 500 Meter
  • Kamera: Videos in 2,5K (2688×1512) bei 25 FPS und Fotos mit 12MP
  • Gewicht: ‎215g
  • Zubehör: Fernbedienung, 2 x Akkus, USB-Ladekabel, Tragetasche, Ersatzpropeller

Die Holy Stone HS175 ist eine günstige Drohne mit 2K-Kamera und GPS-Funktion. Die Flugzeit von bis zu 23 Minuten pro Akkuladung ist ausreichend. Da die Holy Stone HS175 mit 2 Akkus ausgeliefert wird, kannst du bis zu 46 Minuten ohne längere Pausen fliegen. Die 2,5K-Kamera macht sehr ordentliche Aufnahmen. Die Holy Stone HS175 besitzt verschiedene Funktionen für mehr Sicherheit beim Fliegen. Dazu gehören Start und Landung per Knopfdruck und Return-to-Home. Daneben sind zwei unterschiedlichen Geschwindigkeiten und ein Headless-Modus mit vereinfachter Steuerung verfügbar.

Keine Produkte gefunden.

15%
Holy Stone HS360S*

  • Flugzeit: 20 Minuten pro Akkuladung
  • Reichweite: 3 Kilometer
  • Kamera: Fotos und Videos in 4K (3840 x 2160p) mit 20 FPS
  • Gewicht: 249g
  • Zubehör: Fernsteuerung, Akku, verschiedene Datenkabel, USB-Ladekabel, Ersatzpropeller, Drohnen-Case, Schraubendreher

Die Holy Stone HS360S ist eine Drohne mit 4K-Kamera, die sich vor allem an Anfänger richtet. Die Flugzeit von bis zu 20 Minuten ist ein ordentlicher Wert. Fotos und Videos nimmt die Holy Stone HS360S in 4K mit 20 FPS auf. Dank GPS lässt sich die Drohne sehr genau steuern. Mit automatischen Flugmodi wie Follow Me, TapFly und POI macht die Erstellung eigener Videos nicht nur großen Spaß, sondern ist auch kinderleicht.

HOLY STONE HS110G*

  • Flugzeit: 12 Minuten pro Akkuladung
  • Reichweite: 300 Meter / Live-Übertragung 150 Meter
  • Kamera: Full-HD (1920×1080) bei Videoaufnahmen / HD (1280×720) bei der Live-Übertragung
  • Gewicht: 182g
  • Zubehör: HS110G Drohne, Fernbedienung, 2 x 1500mAh Akkus, Ladekabel, 4 x Ersatzpropeller, 2 x Landekufe, Aufbewahrungskoffer, Anleitung

Die Holy Stone HS110G ist eine preiswerte Kameradrohne für Einsteiger. Die Flugzeit ist mit 12 Minuten relativ kurz, aber noch in Ordnung. Videos werden in Full-HD aufgenommen. Sicherheitsfunktionen wie Return-to-Home bei niedrigem Akkustand oder Signalverlust und ein Knopf zur Notlandung geben dir als Einsteiger die nötige Sicherheit. Mit Follow Me, Wegpunkt-Navigation und Point of Interest stehen dir auch automatische Flugmodi zur Verfügung.

Häufige Fragen

Welches zusätzliche Zubehör brauche ich für meine Drohne?

  • Zusätzliche Akkus: Drohnen haben eine begrenzte Flugzeit. Mit zusätzlichen Akkus kannst du länger fliegen und mehr Aufnahmen machen, ohne eine Pause zum Aufladen einzulegen.
  • Speicherkarten: Passende Speicherkarten mit schneller Schreibgeschwindigkeit bieten Speicherplatz für all deine aufgenommenen Videos und Fotos.
  • Propellerschutz: Als Anfänger kommt es schon mal zur ein oder anderen Begegnung mit einem Baum oder einer Hauswand. Propellerschützer schützen die Propeller bei Kollisionen mit Hindernissen.
  • Ersatzpropeller: Geht doch mal ein Propeller zu Bruch, ist es immer eine gute Idee einen Ersatzpropeller parat zu haben. Bei manchen Drohnen gehören zusätzliche Propeller bereits zum Lieferumfang, andernfalls kannst du sie dazukaufen.
  • Tragetasche oder Drohnen-Rucksack: Tragetaschen und Rucksäcke, die speziell für Drohnen konzipiert sind, schützten deine Ausrüstung und machen den Transport einfacher.
  • Bildschirm oder Monitor: Bei vielen Drohnen gehört ein Display bereits zum Lieferumfang. Wenn deine Drohne nicht über ein Display verfügt, solltest du einen separaten Bildschirm dazukaufen. Ein Bildschirm erleichtert dir das Fliegen der Drohne als Anfänger erheblich.

Worauf sollte ich als Anfänger beim Kauf einer Drohne achten?

Was ist ein Gimbal und welche Rolle spielt er für Drohnen mit Kamera?

Wie funktioniert eine Drohne?

Brauche ich für meine Drohne einen Drohnenführerschein?

Muss ich meine Drohne versichern?

Welche Sicherheitsvorkehrungen sollte ich beim Fliegen mit einer Drohne treffen?

Sind Drohnen mit Kameras erlaubt?

Sind Drohnen registrierungspflichtig?

Was passiert, wenn ich meine Drohne nicht registriere?

Wer kontrolliert das Fliegen mit Drohnen?

Woher weiß ich, wo ich fliegen darf und wo nicht?

Schließe dich 2000+ smarten Bloggern, YouTubern und Onlineunternehmern an

Erhalte die neuesten Beiträge & lerne, wie du dir mit begrenzter Zeit und begrenztem Budget ein erfolgreiches Onlinebusiness aufbaust. Kostenlos & jederzeit abbestellbar.

Deine Daten sind sicher. Hier ist unsere Datenschutzerklärung.

Schlagwörter

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 5.0 / 5. Anzahl Bewertungen: 102

Andreas Mühlbauer

WordPress-Experte, SEO-Nerd und Content Creator mit über 10+ Jahren Erfahrung. Täglich am Programmieren, Websites optimieren und Videos schneiden. Ansonsten findest du ihn meistens auf einem Surfbrett oder beim Wandern in den Bergen wieder.

Share via
Copy link
Powered by Social Snap